Gute Platzierung im Mannschaftszeitfahren verpasst
Fotos Copyright: Klaus Bülck
Fotos Copyright: Klaus Bülck

Dieses Wochenende ging es für sechs unserer Fahrer nach Genthin zu den Deutschen Meisterschaften im Mannschaftszeitfahren, welche gleichzeitig mit in die Teamwertung der Bundesliga einging. Das Ziel war es in die TopTen zu fahren um so möglichst viele Punkte für die Bundesliga zu holen. 

Nachdem am Samstag noch einmal auf der Rennstrecke trainiert wurde, ging es dann am Sonntag in den 50km langen Kampf gegen die Uhr. Die 25km lange Runde war relativ einfach, es ging auf der B1 raus aus Genthin bis nach 12,5km die Wende kam. 

In der ersten Runde lief der Zug ruhig und es konnte ein hohes Tempo gefahren werden. Kurz nach  der ersten Runde fiel einer der Fahrer ab und so waren noch fünf dabei wovon vier das Ziel erreichen mussten. Die zweite Runde war dann schon richtig hart und man merkte das alle zu kämpfen hatten. Leider verloren wir in dieser Runde ein wenig Zeit und verpassten mit einer Zeit von 56:38 leider die TopTen und landeten auf dem 13.Platz der Deutschen Meisterschaft. Insgesamt konnten wir uns damit aber trotzdem in der Teamwertung der Bundesliga um einen Platz verbessern, womit wir jetzt auf dem 13. Platz liegen. Jetzt heißt es also am kommenden Samstag beim Finale der Bundesliga am Bilster Berg noch einmal alles raus zu holen!

 

Fotos Copyright: Klaus Bülck